Dipl. Ing. (FH) Uwe Seidel
Ingenieurbüro Seidel
Am Haferbründl 6a
93158 Teublitz
Tel: 09471/9501470
Fax: 09471/9501472
Bild oben: Über die Ermittlung der frequenzbezogenen Nachhallzeiten planen wir die optimalen raumakustischen Oberflächen, die auch die Innenarchitektur unterstützen können.
Bild oben: Gerade in Großraumbüros ist eine sehr gute Raumakustik unabdingbar, wenn diese Bürostruktur von den Mitarbeitern akzeptiert werden soll (Quelle: ecophon)
3D Simulationsmodel Großraumbüro mit Cadna R
Ergebnisgrafik Großraumbüro

Raumakustik

Ungenügende Raumakustik wirkt störend, mindert das Wohlbehagen und damit die Leistungsfähigkeit Ihrer kreativen Mitarbeiter.

Vortragsräume oder auch Klassenzimmer können für den Vortragenden als auch für die Zuhörer zur Tortur werden, wenn die raumakustische Gestaltung versäumt wurde. Gerade auch in Großraumbüros (Nutzungseinheiten mit 400 m²) ist es wesentlich, die Sprachverständlichkeit auf Grund ihrer ablenkenden Wirkung zu reduzieren. Hier wird beispielsweise der Direktschall vermindert oder auch der Hintergrundgeräuschpegel etwas erhöht (Grundrauschen). Mittels passgenauer Simulation kann so jeder Raum genau auf die Bedürfnisse ausgelegt werden.

Eine gute Raumakustik kann außerdem auch den Schallschutz zwischen Räumen vorteilhaft beeinflussen.

 

Raumakustische Planungsleistungen werden erbracht für:

  • Großraumbüros (gerade auch bei thermoaktiven Decken)
  • Konferenzräume
  • Atrien mit Mehrzwecknutzung
  • Klassenräume
  • Vortragsräume, Hörsäle
  • Produktionsräume (Pegelminderung)
  • ...